Die Oberfläche des CAD Moduls besteht aus der Menüleiste (1), der Arbeitsfläche (2) und der Werkzeugleiste (3).

In der Menüleiste wird der Kunde angezeigt, der aktuell ausgewählt wurde und bearbeitet wird (1). Über den Pfeil (2) gelangt man zurück zur Startseite. Über den Button „Archiv“ (3) lassen sich vorherige Konstruktionen laden (mit Klick auf den Button [Auswählen]) und löschen (mit Klick auf den Button [löschen]) oder ein neues Projekt starten (mit Klick auf den Button [Neu]).

Das GP CAD Modul selbst ist aufgeteilt in die Arbeitsfläche, hier wird das zu modellierende 3D Modell dargestellt und eine Werkzeugleiste am rechten Bildschirmrand. Je nachdem, welche CAD Module Sie erworben haben, unterscheidet sich der Funktionsumfang. Die freigeschalteten Module können Sie in der Funktionsbox sehen (Leisten, Einlage, CAD+), ist eine der Schaltflächen nicht aktiv, ist das Modul deaktiviert. Dies ist immer dann der Fall, wenn Sie das Modul nicht erworben haben oder Sie an dem Arbeitsplatz diese CAD Funktionen nicht benötigen.