Sie haben eine Einlage mit unterschiedlichen Modellen und Härtegraden modelliert. Am Ende der Konstruktion hat eines Ihrer Modelle nicht die definierte Härte. Haben Sie zum Beispiel den Härtegrad für die Pelotte definiert und dann die Pelotte über [+1] größer skaliert und dann erneut die Härte definiert, dann erhält der gesamte Bereich der Pelotte diesen Härtegrad.

LÖSUNG: Bei der Definition der Härtegrade ist die Reihenfolge wichtig. Wenn Sie überlappende Modelle haben, dann überschreibt die Auswahl des zweiten Modells die Definition des darunterliegenden Modells. Überlegen Sie sich daher in welcher Reihenfolge Sie die Härtegrade definieren. Für das Beispiel der Pelotte skalieren Sie die Pelotte erst größer und definieren den Härtegrad und anschließend wählen Sie die eigentliche Größe der Pelotte aus und definieren hierfür den Härtegrad. So erhalten Sie das von Ihnen gewünschte Ergebnis.