Die Überprüfung, ob das Bett richtig ausgerichtet ist, kann durch einen Testdruck durchgeführt werden. Dafür führen Sie folgende Schritte aus:

1 Öffnen Sie das Menü Einstellungen, indem Sie die Einstellungen-Taste (1) drücken.

 

2

 

Öffnen Sie das Menü Druckbett-Kalibrierung (1)

Drücken Sie die Zurück-Taste (2), um zum Hauptmenü zurückzukehren.

3  

Öffnen Sie das Menü Testdruck (1)

Drücken Sie die Zurück-Taste (2), um zum Einstellungsmenü zurückzukehren.

 

 

4

 

Wählen Sie die Drucktemperatur des Druckkopfes für den Testdruck aus.

Ändern der Zieltemperatur (3) des Testdrucks über oben (4) oder unten (2).

Wenn Sie das standardmäßige Filament Addigy® FPU 79AR8 verwenden, ist 265oC der richtige Wert. Drücken Sie die Bestätigungs-Taste (6), um zu starten.

Drücken Sie die Abbrechen-Taste (1), um in das Hauptmenü zu gehen.

Drücken Sie die Zurück-Taste (5), um zum Menü Druckbett-Kalibrierung zurückzukehren.

 

 

5

 

Wenn der Testdruck beginnt, zeigt der Bildschirm den Status des Druckers (2), die aktuelle Temperatur (3) und die Zieltemperatur (4) an.

Drücken Sie die Abbrechen-Taste (1), um den Druck zu stoppen und ins Hauptmenü zu gehen.

Drücken Sie die Zurück-Taste (5), um den Druck zu stoppen und einen Schritt zurückzugehen.

 

 

6

Testdruck erfolgreich

–          3 verbundene Rechtecke mit gleichmäßig extrudierten Linien.

–          Extrudiertes Filament ist klar und durchsichtig.

 

 

 

 

Testdruck fehlgeschlagen

–          Ungleichmäßige Extrusion

–          Große Teile ohne Extrusion

–          Material klebte am Druckkopf und nicht am Druckbett.

Wenn der Testdruck fehlschlägt, führen Sie die Druckbettkalibrierung durch (siehe unten).