Das Menü Druckbett-Kalibrierung bietet die Möglichkeit, die Druckbettposition des Druckers zu optimieren, um eine bessere Haftung (Kleben) des extrudierten Materials an der Druckoberfläche zu erreichen.

Bevor Sie mit diesem Verfahren beginnen, stellen Sie sicher, dass die Temperatur des Druckkopfs unter 80 oC liegt und die Düse sauber ist (siehe Abschnitt 14).

1 Öffnen Sie das Menü Einstellungen, indem Sie die Einstellungen-Taste (1) drücken.

 

 

 

 

2

 

 

Öffnen Sie das in das Menü Druckbett-Kalibrierung (1).

Drücken Sie die Zurück-Taste (2), um zum Hauptmenü zurückzukehren.

 

 

 

3

 

Öffnen Sie das Menü Druckbett einstellen (1).

 

Warnung! Wenn Sie auf (1) drücken, werden sich das Druckbett und der Druckkopf bewegen. Stellen Sie sicher, dass sich keine Gegenstände oder Körperteile im Druckraum befinden.

Drücken Sie die Zurück-Taste (2), um zum Menü Einstellungen zurückzukehren.

 

4

 

1.       Drücken Sie die Taste „Referenzpunkt“ (2).
Der Druckkopf fährt zum Referenzpunkt, nimmt eine Messung und bewegt den Druckkopf und das Druckbett in seine „Null“-Position.

2.       Nehmen Sie ein Stück Papier (normales Druckerpapier, aus Notizblock usw.) und versuchen Sie vorsichtig, das Papier zwischen Druckkopf und Druckbett zu schieben.

3.       Wenn es nicht passt (Abstand ist zu klein), verwenden Sie den Abwärtspfeil (6), um das Druckbett nach unten zu bewegen, bis das Papier dazwischen passt.
WARNUNG! Wenden Sie während dieses Vorgangs keine Kraft mit der Hand auf das Druckbett an.

4.       Jetzt befindet sich das Papier zwischen Druckkopf und Druckfläche. Bewegen Sie das Papier leicht hin und her, während Sie das Bett einen Schritt nach dem anderen mit dem Pfeil (8) nach oben bewegen (jeder Schritt ist 0,05 mm).
Beenden Sie den Vorgang, wenn Sie das Gefühl haben, dass sich das Papier nicht mehr reibungslos bewegen lässt.

5.       Drücken Sie einmal den Pfeil nach unten (6).

6.       Bestätigen Sie die neue Entfernung, indem Sie auf OK (9) klicken.

Drücken Sie die Abbrechen-Taste (1), oder die Zurück-Taste (5), um den Vorgang abzubrechen (es werden keine Änderungen gespeichert).

 

Zusätzliche Optionen

·         Messen Sie den Offset der anderen Ausgleichspunkte im Vergleich zum „Referenzpunkt“ durch Drücken der Tasten (3) und (4). Dies wird für zusätzlichen Service und Wartung verwendet.

 

WICHTIGER HINWEIS:
Der Offsetwert (7) für den 3D Drucker Mike liegt zwischen –0,4 und –1,2 mm.

Wenn der Wert außerhalb dieser Grenzen liegt, wenden Sie sich bitte an den Support, um weitere Informationen zu erhalten.

Führen Sie nach diesem Vorgang einen Testdruck (siehe Abschnitt 8.2) aus, um zu bestätigen, dass die Druckbett-Kalibrierung erfolgreich war.