Einträge von Josh Wewers

Kurzanleitung

WLAN-Router (3) in eine nahegelegene Steckdose stecken. WLAN des Routers entspricht Seriennummer der Platte (GP-MS4-20xx-xx) WLAN-Verbindung zwischen Router und PC herstellen (Passwort: 12345678) MultiSens Plattform (1) einschalten Auf der Startseite des GP Managers den Kunden-Button anwählen und neuen Kunden anlegen oder bestehenden Kunden suchen Mit dem Pfeil  den Kunden übernehmen und zur Startseite zurückkehren Modul […]

Drucken

Messungen können mit einem Klick auf das Drucker-Symbol  (oben rechts) ausgedruckt werden. Dabei stehen Ihnen verschiedene Darstellungsvarianten zur Verfügung. Ist die Basis- oder Profi-Analyse aktiviert, so erscheinen die Tabellen ebenfalls auf dem Ausdruck.

Messungen Importieren und Exportieren

Sie haben die Möglichkeit, die aktuell aufgerufene Messung zu exportieren. Die dazugehörigen Buttons finden Sie rechts unten, bzw. in älteren Versionen des GP Managers unter dem Zahnrad-Symbol. Es stehen die folgenden Export-Formate zur Verfügung: Softcopy, DV Scan, JPG, PedCAD und ASCII. Wählen Sie im Dropdown-Menü das gewünschte Dateiformat und klicken anschließend auf „Exportieren“. Nachdem Sie […]

Player Funktion

Rechts unten im Bedienfeld ist eine Player-Funktion eingefügt. Diese gewährleistet den automatischen Ablauf der dynamischen Messung. Durch Klicken auf den Play-Button „>“ läuft die Messung automatisch ab. Beim Ablauf der Messung wandert ein vertikaler Strich über die Kraft-Zeit-Kurven am unteren Bildrand. Erneutes Klicken auf den Play-Button stoppt den Ablauf, und der vertikale Strich bleibt an […]

Basis-Analyse / Profi-Analyse

Bei Aktivierung des Vergleiches (s. 3.3.6 Vergleich) werden die Kästchen „Basis-Analyse“ und „Profi-Analyse“ aktiv. Diese liefern einen Vergleich der Messdaten für die beiden dargestellten Messungen. Nach dem Anklicken einer der beiden Optionen erscheint am unteren Bildrand eine Tabelle, in der verschiedene Messdaten miteinander verglichen werden. Bei der Basis-Analyse gibt es eine Einteilung in Rückfuß und […]

Ganglinie

Durch die Aktivierung des Kontrollkästchens „Ganglinie“ wird die Ganglinie in die Messdarstellung eingeblendet (rote Linie). Zu jedem Zeitpunkt der Messung wird das Druckzentrum berechnet. Dieses wird im dynamischen Verlauf als Punkt markiert. Die Ganglinie stellt die Verbindung der Druckzentren aller Einzelbilder dar und ist als Angriffspunkt des Körperschwerpunktes zu interpretieren.

Maximalwerte

Das Kontrollkästchen „Maximalwerte“ bewirkt eine Anzeige des Maximalwertes für jede Fußzone (siehe Abbildung 14). Diese Darstellung ist auch beim Aufrufen einer alten Messung aktiv.

Fußachsen ausrichten

Sollten die Füße nicht genau senkrecht dargestellt werden, stimmen die definierten Zonen möglicherweise nicht genau mit dem Fuß überein. Die Zonen können gedreht werden, indem Sie den Haken bei „Achse“ aktiviert, die rote Achse dem Fuß entsprechend ausrichten und anschließend auf „ausrichten“ klicken. 

Zonendefinition

Es gibt die Möglichkeit, die Zonen manuell zu bearbeiten. Diese Funktion ist nur möglich, wenn der Haken bei „Achse“ nicht gesetzt ist. Alle Änderungen, die auf einer Fußseite vorgenommen werden, werden automatisch auf die andere Fußseite übertragen. Die Bedienung erfolgt bei gehaltener Strg-Taste. Es gibt mehrere Möglichkeiten: bereits existierende Zone verändern bei gehaltener Strg-Taste in […]

Impuls, Kraft, Kraftrate

Mit dem Aktivieren des Optionsfeld „Impuls, Kraft, Kraftrate“ werden die Kraft-Zeit-Diagramme für alle definierten Zonen dargestellt. Außerdem werden für jede Zone der Impuls, das Kraftmaximum und die Kraftrate berechnet.   Diese biomechanischen Parameter, welche links der Kurven abzulesen sind, sind hilfreich für eine detaillierte Ganganalyse. Parameter Abkürzung Einheit Berechnung Markierung Biomechanische Bedeutung Impuls I Newton*Sek. […]