CAD/CAM – GP Leistendruck – Support

  • Überprüfen Sie zunächst, welchen 3D Drucker Sie verwenden (s. Welchen 3D Drucker nutze ich? )
  • Gehen Sie anschließend in der Modulübersicht auf das Modul „GP Admin“

  • Öffnen Sie anschließend die INI Einstellungen:

  • Es öffnet sich folgendes Fenster:

  • Im Drop-Down-Menü muss die korrekte INI ausgewählt werden: GP_CAD_LEISTENDRUCK

  • Anschließend wählen Sie mit einem Doppelklick den Parameter „Drucker“ aus:

  • Wählen Sie nun den Parameter „I_Standard“ aus:

In das Feld auf der rechten Seite können Sie nun den entsprechenden Parameter eintragen (roter Pfeil). Die „1“ steht dabei für den LP 333, die „2“ für den LP 222, die „3“ für den LP 322 und die „4“ für den LP 433. Durch Klicken auf „OK“ wird der entsprechende Parameter gespeichert. Wenn Sie nun erneut das Modul „GP LeistenDruck“ öffnen, sollte die Änderung wirksam direkt werden. Ansonsten starten Sie bitte den GP Manager neu.

Um den geteilten Leisten zusammen bauen zu können, benötigen Sie folgende Verbindungsmaterialien:

  • Metall-Stifte: Ø 5 mm, l = 40 mm
  • Senkkopf-Schrauben: 4,5 x 70 und 4,5 x 50
  • M8 Gewindestangen, deren Länge Sie variabel zuschneiden können
  • Kabelbinder, zum Ausleisten der Spitze

 

Load More