Einstellen der Belichtungszeit, Bildrate und Pixeltakt

Zum Einstellen von Belichtungszeit, Bildrate und Pixeltakt wird das Programm Ueye Cockpit gestartet und die gewünschte Kamera ausgewählt (siehe Abschnitt 4.d.i). Im obigen Menü wird das Symbol „Eigenschaften“ ausgewählt. Der Reiter „Kamera“ wird ausgewählt. Dort gibt es die Parameter „Pixeltakt“, „Bildrate“ und „Belichtungszeit“. Stellen Sie den Pixeltakt so hoch wie möglich ein, ohne das Failure-Meldungen…

Kontrast und Weißabgleich einstellen im U-Eye Cockpit

Das Programm „Ueye Cockpit“ (Desktop-Symbol oder unter Start/Programme) starten. Den Button „Live-Video“ anwählen Durch Auswahl des grünen Play-Buttons (im Menü oben links) die gewünschte Kamera auswählen (wenn nur eine Kamera vorhanden ist, reicht ein Klick auf den Play-Button) Nun wird das Live-Bild der Kamera dargestellt. Als nächstes wird der Kontrast des Bildes eingestellt. Zum Einstellen…

Hardwarevoraussetzungen U-Eye Kameras

Damit bis zu vier USB-Kameras angesteuert werden können, sind die Hardwarevoraussetzungen des Computers von enormer Bedeutung. Da gerade Computereigenschaften sehr schnelllebig sind, sind die hier aufgelisteten Voraussetzungen als Minimalempfehlung für den Einsatz von der Software „GP VideoSupport“ mit dem Einsatz von USB – Kameras zu verstehen (Stand August 2015). Grundsätzlich empfehlen wir einen Desktop-PC als…

Ändern von Rastergrößen, Abspielgeschwindigkeiten, Einzelbild- und Videoaufnahmen

Die Datei „GP_VIDEO_SUPPORT.ini“ befindet sich in dem Dateipfad ./GPM_V7/GPSystem/GPSystem_xxx(je nach Bezeichnung des Einzelplatzes)/INI. Sie ermöglicht es Ihnen, die angezeigten Bezeichnungen zu individualisieren. Dazu hat sie folgenden Aufbau: [RASTER] T_1 = Gitter normal T_2 = Gitter weit T_3 = Gitter eng T_4 = Horizontal normal T_5 = Vertikal normal T_6 = Kein Raster P2_1 = 5/5…

Individualisierung der Software

Die Software „GP VideoSupport II“ gibt Ihnen die Möglichkeit, fast alle Bedienelemente an Ihren Ablauf anzupassen. Dazu helfen Ihnen die „INI-Dateien“, mit denen die Software individualisiert wird. Dabei ist für Sie die Datei „GP_VIDEO_SUPPORT.ini“ wichtig. Sollten Sie mehrere Sportarten (z.B. Laufen und Radfahren) mit der gleichen Software analysieren, so können Sie unterschiedliche Ini-Einstellungen an dem…

Sonstige Bedienung

Umbenennung von Videos / Einzelbildern: Zum Umbenennen eines Videos oder eines Einzelbildes genügt ein Doppelklick in den Bereich oberhalb des angezeigten Videos / Einzelbildes. Klicken Sie in den oberen grauen Bereich: Es öffnet sich ein Dialogfenster, in dem Sie den neuen Namen eintragen können.   Zoomen: Um Ausschnitte eines Videos oder eines Einzelbildes zu vergrößern,…