Nach dem Austausch der Endstufen, starten Sie den Fräsrechner.

  • Wählen Sie „Start“ -> „Programme“ -> „AC Setup C269“ (manchmal auch ISEL Germany AG) -> „ACSETUP C269
  • Wählen Sie oben im Menü „Datei“ -> „Öffnen“ -> meistens D:\Backup\cncWorkbench…\Control\CAN\DCF-Files wählen Sie das jeweilige DCF-File aus.
  • Gehen Sie nun auf Verbindung -> CAN-Einstellungen
CAN-Einstellungen

Abbildung 4: Menü für die CAN-Einstellungen

  • Im folgenden Menü achten sie darauf den richtigen CAN-Knoten anzugeben!
    • 1 für X-Achse
    • 2 für Y-Achse
  • Als DLL für CAN-Kommunikation wählen Sie: C:\CNCWorkbench\Control\CAN\CAN_API.dll
  • Bestätigen Sie mit OK
CAN-Konfiguration

Abbildung 5: CAN-Konfiguration für X-Achse (Adresse: 1)

  • Wählen Sie „Verbindung“ -> „Onlinemodus“ (oder klicken Sie auf die Satellitenschüssel).
Onlinemodus

Abbildung 6: Onlinemodus

  • Wählen Sie im folgenden Dialog die Option PC zur Karte.
PC-zur-Karte

Abbildung 7: Option PC zur Karte

  • Erscheint keine Meldung, kann der Onlinemodus beendet und das Programm geschlossen werden. Die Frage nach speichern wird verneint.