Fehlerbeschreibung
Bei dem Versuch eine Druckmessung durchzuführen erscheinen im GP Manager folgende Fehlermeldungen:

GP-Manager-COM-Port-nicht-gefundenCOM-Port nicht gefunden: 6 für eine automatische Suche schalten Sie bitte alle anderen COM-Geräte aus! Wird der COM-Port für das Gerät gefunden, wird er in der CONFIG-Datei eingetragen ! Soll der COM-Port gesucht werden?
GP-Manager-COM-Port-nicht-gefunden-folgefehlerAuch B_AUTO_COM hat nicht geholfen.
GP-Manager-COM-Port-nicht-gefunden-folgefehler2Keine Verbindung zum Meßsystem gefunden ! Bitte prüfen Sie Kabel, Strom, Konfiguratione etc. ! Es kann keine Messung durchgeführt werden !

Fehlerursachen
Das Problem kann mehrere Ursachen haben:

  • Die Akkus/Batterien liefern nicht mehr genügend Strom (eine grüne LED heißt nicht, dass noch genügend Energie geliefert wird). Ersetzen Sie daher als erstes die Batterien oder laden Sie das Gerät auf, bevor Sie Fortfahren.
  • Das Gerät ist nicht, oder nicht richtig mit dem Computer gepaart. In diesem Fall muss das Gerät neu mit dem Computer verbunden werden (s.u.).
  • Der Bluetooth Stick wird an verschiedenen Rechnern genutzt wird, oder wurde vorher an einem anderen Computer genutzt (s.u.).
  • Die Funkverbindung wird durch andere Geräte beeinträchtigt oder abgeschirmt (Was ist bei Funkverbindungen zu beachten?).

Fehlerbehebung

Wie Sie ihr Gerät neu koppeln hängt davon ab, ob Sie den Bluetooth USB-Stick nur an einem, oder an mehreren Rechnern nutzen.

Der Bluetooth Stick wird zwischen mehreren Rechnern geteilt.

Nutzen Sie Ihr Bluetooth Gerät an mehreren Computern folgen Sie bitte den Schritten unter „So nutzen Sie ihr Bluetooth Gerät an mehreren Computern„.

Der Bluetooth Stick wird nur an einem Computer genutzt

Nutzen Sie Ihr Bluetooth Gerät nur an einem Computer folgen Sie bitte den Schritten unter „Verlorene Bluetooth Verbindung neu erstellen„.

Fehlerbeschreibung

Der Computer wurde mit dem MODA-WiFi Router verbunden. Die beiden Sender der Messsysteme sind eingeschaltet, aber der GP Manager findet das Messystem nicht.

Fehlerursache

Ein Programmfehler in Windows sorgt dafür, dass der Computer seine IP-Adressen nicht immer aktualisiert, wenn er an ein neues Netzwerk angeschlossen wird. Aus diesem Grund ist die aktuelle Netzwerkadresse falsch und er kann sich nicht mit den Messsystemen verbinden.

Fehlerbehebung

Führen Sie den Hotfix von Microsoft aus. Den Hotfix können Sie sich herunterladen.

MobilData (Bluetooth)

Die Übertragung der Daten erfolgt über Bluetooth. Dazu wird ein kleiner Bluetooth Stick über USB mit dem Computer verbunden.

GP_MobilData_1

 

MobilData (WiFi)

Die Übertragung erfolgt über W-LAN, hierfür ist ein W-LAN-Router enthalten. Zusätzlich wird ein W-LAN-USB-Stick geliefert, falls der Computer an dem MobliData (WiFi) genutzt wird kein integriertes W-LAN besitzt.

Mobile-Data-Wifi

MobilData Logger (wird nicht mehr hergestellt)

Wenn Sie den Logger besitzen, dann hat Ihr Gerät eine Speicherkarte, auf der die Messdaten gespeichert werden. Außerdem hat das Gerät ein eigenes Bedienelement, in das die Speicherkarte gesteckt wird.

SQL_MDLogger_Foto

MobilData Funk (wird nicht mehr hergestellt)

Die Daten werden per Funk direkt an den Computer übertragen. Dazu wird ein Funkempfänger über USB an den Computer angeschlossen. Das System ist nicht kompatibel mit 64 bit Betriebssystemen. Das heißt bei einem Umstieg zu einem anderen Betriebssystem muss darauf geachtet werden, dass eine 32 bit Version erworben und installiert wird.
SQL_MDFunk_Foto

 

Fehlerbeschreibung

Es ist nicht möglich mit dem GP Manager einen 2D Scan zu erstellen, da nach dem Anklicken von Scanne Seite/Scanne Beide der Scanvorgang nicht startet.

Oder das gescannte Bild wird nicht richtig dargestellt (schwarz/weiß), bzw. der Fußumriss wird nicht mehr erkannt.

Fehlerursachen

Der Fehler aus verschiedenen Gründen auftreten. Beispiele, warum dieser Fehler auftritt sind:

  • Windows kann den Scanner nicht aus dem Energiesparmodus aufwecken, aus diesem Grund wird der Scanner von Windows nicht erkannt
  • Eine Datei die vom Treiber benötigt wird ist beschädigt, oder der Treiber ist nicht installiert.
  • Der Scanner ist nicht richtig mit dem Computer oder der Stromversorgung verbunden.
  • Die Einstellungen für den Scanner sind nicht richtig gewählt.
  • Es wird ein falsches Netzgerät für den Scanner verwendet.

Fehlerbehebung

  1. Stellen Sie sicher, dass der Scanner mit dem Computer verbunden ist, und das Kabel keine Beschädigungen aufweist.
  2. Prüfen Sie, ob das Netzteil zum Scanner gehört. Stellen Sie sicher, dass das Netzteil richtig mit dem Scanner verbunden ist
  3. Ist der Scanner richtig verbunden:
    • Schalten Sie den Scanner (wenn möglich) am Gerät aus. Ist dies nicht möglich, stöpseln Sie das Netzteil aus.
    • Stöpseln Sie das USB Kabel am Computer aus.
    • Schalten Sie den Scanner wieder ein/stöpseln Sie das Netzgerät erneut ein
    • Stöpseln Sie das USB Kabel erneut am Computer ein.
  4. Starten Sie den GP Manager, wählen Sie einen Kunden und anschließend das Modul GP Fussmess.
  5. Stellen Sie sicher, dass FussScan (für Füße), bzw. TrittScan (für Trittspuren) ausgewählt ist.
  6. Versuchen Sie, ob der Scanner funktioniert. Wählen Sie „Scanne Beide“ und warten Sie mindestens 30 Sekunden, ob der Scanner ein Bild einscannt.
  7. Wurde ein Bild eingescannt, aber der GP Manager erkennt die Umrandung nicht oder das Bild sieht nicht aus wie erwartet, lesen Sie:
  8. In einigen Fällen ändert Windows den Namen des Scanners. Ist der Scanner mit dem Namen im GP Manager hinterlegt und die Anzeige der Auswahlboxen deaktiviert, wird der Scanner nicht mehr angezeigt. Folgen Sie in diesem Fall den Anweisungen im Handbuch für ITler zum Einrichten eines Einzelplatzes (2D Scanner einrichtenoder kontaktieren Sie den GeBioM mbH Support.

Allgemeine Ratschläge

Um Fehler in Zukunft zu vermeiden, können folgende Vorgehensweisen helfen:


Fehlerbeschreibung

Der GP-Manager lässt sich nicht starten, oder er startet mit einem Fehler und lässt sich anschließend nur beenden. Es tritt einer der unten aufgeführten Fehler auf.GpMan-Verschoben-Nicht-vorhanden

Verknüpfungsproblem – Das Element „GpMan.exe“, auf das sich die Verknüpfung bezieht wurde verändert oder verschoben. Soll die Verknüpfung gelöscht werden?Netzlaufwerk nicht verbunden

Die Festplatte ist voll. In diesem Fall startet der GP Manager nicht. Es gibt keine Fehlermeldung. Das erste Logo zum Start des GP Managers wird noch angezeigt. Danach wird nicht mehr angezeigt.

Ist der Fehler einer der oben Beschriebenen siehe: „Es handelt sich um ein Verknüpfungsproblem

Verknüpfungsproblem – Die Laufwerk- oder Netzwerkverbindung, auf die sich die Verknüpfung „GP Manager SQL 6.5.lnk“ bezieht, ist nicht verfügbar. Stellen Sie sicher, dass der Datenträger richtig eingelegt bzw. die Netzwerkresource verfügbar ist, und wiederholen Sie den Vorgang.

SQL-Fehler-lokal-Dienst-markiert

Fehler beim SQL-Datenbank-Zugriff

Microsoft OLE DB Provider for SQL Server

Der SQL Server Dienst wurde angehalten. Neue Verbindungen wurden nicht zugelassen. Verwenden Sie den SQL-Computer-Manager oder die Anwendung ‚Dienste‘ in der Systemsteuerung, um den Dienst fortzusetzen.

Fehler = Unbekannt Fehler [0x80004005]

SQL-Fehler-remote-Server-markiert

Verbinde mit Datenbank

[DBNETLIB][ConnectionOpen(Connect()).]SQL Server existiert nicht oder Zugriff verweigert.

GP-Manager-Na-Dann-Tschüss

Na dann, Tschüß

Ist der Fehler einer der beiden SQL-Fehler siehe: „Es handelt sich um ein SQL-Problem

Fehlerursachen
Da es mehrere Möglichkeiten gibt, wie der GP-Manager installiert sein kann, gibt es mehrere Fehlerursachen.

Die Fehlerursachen lassen sich in zwei Bereiche aufteilen. Damit der GP-Manager gestartet werden kann, muss zuerst die GpMan.exe ausgeführt werden. Auf dem Desktop befindet sich in der Regel eine Verknüpfung zu dieser Datei, wird die GpMan.exe nicht gefunden, steht oben in der Fehlermeldung „Verknüpfungsproblem“.

Der zweite Bereich der zu Fehlern führt ist die Verbindung zur SQL-Datenbank. Die Daten, die der GP-Manager speichert, werden in einer SQL-Datenbank gespeichert. Gibt es Probleme mit der SQL-Datenbank steht in der Fehlermeldung im oberen Bereich des Fensters „Fehler beim SQL-Datenbank-Zugriff“.

Sowohl Verknüpfungsprobleme, als auch SQL Fehler lassen sich noch einmal untergliedern in Probleme, mit dem Rechner auf dem der GP-Manager installiert ist und Fehler die mit dem Netzwerk zu tun haben.

Fehlerbehebung

Versuchen Sie zuerst, ob ein Neustart des Computers Ihr Problem behebt, hilft dies nicht, fahren Sie mit den unten beschriebenen Problemlösungen fort.

Steht in der Fehlermeldung oben Verknüpfungsproblem folgen Sie den Punkten unter „Es handelt sich um ein Verknüpfungsproblem„, für den Fall, dass dort Fehler beim SQL-Datenbank-Zugriff steht folgen sie der Anleitung „Es handelt sich um ein SQL-Problem„.

Die Festplatte ist voll

Wenn der GP Manager ohne eine Fehlermeldung abstürzt, überprüfen Sie, ob Ihre Festplatten noch Speicherplatz zur Verfügung haben.

Load More