Je nach Version des PCs muss die Pfadangabe in der „Laufwerk:\Recovery\setup.bat“ angepasst werden. D: oder E: sind die Normalfälle.

Die Festplatte des PCs sollte maximal 2 Partitionen enthalten.

„Versteckte“ Partitionen, wie sie z.B. bei einer normalen Windows-Installation angelegt wurden, sollten vorab entfernt werden. Es kann sonst vorkommen, dass vom Recovery-Stick versucht wird in diese kleinen Partitionen das Image zu installieren. Da diese Partitionen nur ~100 MB groß sind, bricht das Setup ab (Fehlermeldung im log: Es steht nicht ausreichend Speicher zur Verfügung.).