Fehler

Wurden bei Windows 10 W-LAN Verbindungen eingerichtet, die keine Internetverbindung haben, werden diese nach einem Neustart nicht wieder verbunden.

Fehlerursachen

Unsere Messhardware wie MobilData und MultiSens baut ein eigenes WLAN auf. Dazu liefern wir einen TP-Link stick, sowie einen kleinen Router mit der Hardware aus. Diese erstellen ein eigenes Netzwerk ohne eine Internetverbindung.

Microsoft hat für Windows 10 das Verhalten für diese Verbindungen gegenüber früheren Windows Versionen geändert. Windows versucht mit den Voreinstellungen möglichst wenige Netzwerverkbindungen aufzubauen.

Fehlerlösung

Wenn Sie Windows 10 Professional nutzen gehen Sie wie folgt vor:

Öffnen Sie den Gruppenrichtlinien-Editor

  1. Win + R -> gpedit.msc
  2. Computer Konfiguration -> Administrative Vorlagen -> Netzwerk -> Windows-Verbindungs-Manager -> Anzahl gleichzeitiger Verbindungen mit dem Internet oder einer Windows-Domäne minimieren -> Deaktiviert

Für Windows Home gehen Sie wie folgt vor:

  1. Win + R -> regedit
  2. Öffnen Sie HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Policies\Microsoft\Windows\WcmSvc\GroupPolicy\
  3. Erstellen Sie einen neuen Schlüssel mit dem Namen fMinimizeConnections, sofern dieser noch nicht vorhanden ist.
    • Neu Schlüssel -> DWORD
  4. Setzen Sie den Wert auf 0 (Null)
    • 0 = Es sind mehrere gleichzeitige Verbindungen mit dem Internet oder einer Windows-Domäne zulässig.
    • 1 = Mehrere gleichzeitige Verbindungen mit dem Internet oder einer Windows-Domäne werden blockiert. (Standard)

Der Link von Microsoft zu diesem Verhalten ist hier: https://docs.microsoft.com/en-us/windows-hardware/drivers/mobilebroadband/understanding-and-configuring-windows-connection-manager