Es gibt verschiedene 3D Scanner. Die 3D Scanner können am einfachsten anhand des Gehäuses unterschieden werden.

  • 3D Scanner F2
  • 3D Scanner F
  • 3D Scanner C (compact)
  • LaserScan totalfoot one (3D Vollfußscanner)

Der 3D Scanner F2 ist das aktuelle Modell der 3D Scanner. Die obere Seite des Gehäuses besteht aus einer durchgehenden Glasplatte.

Beim 3D Scanner F 1 ist das Gehäuse ist blau.

GP-LaserScan-3D-f_neues_Layout

Abbildung 1: 3D Scanner F

Der 3D Scanner und der 3D Scanner C besitzen beide ein silbernes Gehäuse. Unterscheiden kann man die beiden Scanner am Gehäuse, der Rahmen des 3D Scanners besteht aus vierkant Aluminiumprofilen, die an den Enden mit schwarzen Plastikkappen verschlossen sind. Das Gehäuse des 3D Scanner C besteht von außen nur aus Platten.

3D Scanner Prospekt

Abbildung 2: 3D Scanner

3D Scanner C small

Abbildung 3: 3D Scanner C

Die beiden Scanner können auch anhand der Seriennummer unterschieden werden.

  • 3D Scanner: Die Seriennummer endet mit einer Zahl (siehe Abbildung 4, die letzten 5 Ziffern unterscheiden sich je nach Scanner)
  • 3D Scanner C: Die Seriennummer endet mit „C“ (siehe Abbildung 5, die letzten 5 Ziffern vor dem C sind variabel)
3D_Scanner_Anschlüsse_Seriennummer_markiert

Abbildung 4: Seriennummer des „3D Scanner“

3D_Scanner_Compact_Anschlüsse_Seriennummer_markiert

Abbildung 5: Seriennummer des „3D Scanner C“

Beim LaserScan totalfoot one handelt es sich um folgenden 3D-Vollfußscanner: