Vernetzung – GP VideoSupport

Wenn Sie keine uEye Kameras nutzen wollen beachten Sie folgendes:

  • Offiziell werden von GeBioM nur uEye Kameras unterstützt.

Camcorder

  • Moderne Camcorder liefern i.d.R. kein Livebild. Das heißt Sie können diese nicht nutzen.
  • Ältere Camcorder haben häufig eine Firewire Schnittstelle, die ein Livebild liefert. Wollen Sie die Schnittstelle nutzen, gelten für den Datenbus die gleichen Voraussetzungen wie für den USB-Bus bei uEye Kameras (Welche Systemvoraussetzungen benötigt GP VideoSupport II?).

Webcams

  • Wollen Sie eine Webcam nutzen beachten Sie, dass bei dieser die Belichtungszeit einstellbar ist.
  • Sind die Einzelbilder unscharf, ändern Sie die Belichtungszeit
  • Wenn Sie Winkel mit Webcams messen möchten, sind die Winkel aufgrund der Linse in den Außenbereichen häufig verzerrt.
Did you find this FAQ helpful?
0
0

Fehlerbeschreibung

Die uEye Kamera wird nicht mehr erkannt.

Fehlerursache

Alle USB CMOS-Kameras mit altem Interface Board werden ab Treiberversion 3.10 nicht mehr unterstützt.

Fehlerbehebung

Stellen Sie sicher, dass Ihre Kamera nicht von dem Update betroffen ist. Dies können Sie anhand der Seriennummer überprüfen. Ist diese kleiner als 400 26 27000, wird Ihre Kamera mit Treiberversionen >3.10 nicht kompatibel sein.

Alternativ können Sie das Programm “USBHardwareCheck” von der Installations-CD starten. Dieses zeigt Ihnen an, ob Ihre Kamera kompatibel zu Treiberversionen >3.10 ist.

Ist Ihre Kamera nicht kompatibel mit dem Treiberversionen >3.10, können Sie weiterhin Ihren bisherigen Treiber verwenden (bis hin zu Treiber Version 2.40). Sie dürfen den Treiber in diesem Fall nicht aktualisieren!

Achtung: Wenn Sie den GP Manager ab Version 7 nutzen, dann müssen Sie den uEye Treiber ab Version 4.72 verwenden!

Did you find this FAQ helpful?
0
0