Ist ein Kunde ausgewählt, der zu viele Messdaten besitzt, können die Daten nicht als Email verschickt werden. In diesem Fall müssen Sie den Kunden übertragen, indem Sie die Daten als GPF-Datei speichern.

Wählen Sie zuerst den Kunden aus über „Projekt“ -> „Bestimmen“ und Speichern Sie den Kunden anschließend über „Datei“ -> „Speichern als ..“ speichern Sie den Kunden  zum Beispiel auf einem USB-Stick.

Um den Kunden zu importieren können Sie den Kunden über „Datei“ -> „Öffnen“ wieder in den GP Manager importieren.