Es werden alle nicht benötigten Informationen außerhalb der Umrisslinie abgeschnitten, die Messung vergrößert und an der vorher senkrecht gestellten Fußachse ausgerichtet. Dies gewährleistet eine saubere Darstellung bei der Einblendung auf die Einlage bzw. den Leisten in GP CAD.