Im unteren Bereich der Werkzeugbox befinden sich diese beiden Buttons:

Mit Klick auf den Button [Fräsen] öffnet sich dieses Dialogfenster:

Hier können Sie die Priorität des Leistens, sowie den Leistenschnitt (dies für linken und rechten Leisten unterschiedlich) festlegen. In das große Infofeld können Sie alle Bemerkungen für die Herstellung festhalten. Mit dem Haken bei „E-Mail“ können Sie Ihren konstruierten Leisten direkt per E-Mail zu einem externen Leistenhersteller versenden, der auch die GPM- Software nutzt.

Mit Klick auf den Button 3D-Druck öffnet sich dieses Dialogfenster:

Hier können Sie auswählen, ob Sie die Konstruktion als Leisten oder als Probeschuh gedruckt haben möchten. Mit Klick auf den Button [OK] wird der Auftrag an GP Leistendruck geschickt. Diese Druckaufträge können Sie im Modul GP_Leistendruck öffnen und weiterbearbeiten.