Wie bei der Standardausführung erfolgt das Nachladen der Akkus mit einem kleinen Strom bei Ablage des Dataloggers auf dieses Gerät (stand-by Laden).
Zusätzlich besitzt diese Ausführung ein Netzteil, welches den Betrieb der seriellen Schnittstelle erlaubt. Außerdem ist noch ein Ladecontroller eingebaut, der eine schnelle Ladung des Akkus ermöglicht. Netzteil und Ladecontroller sind jedoch nur wirksam, wenn das mitgelieferte Kabel zwischen Ablagegerät und Datalogger gesteckt ist. Die Bedeutung der Leuchtdioden unten rechts am Gerät ist in folgender Skizze ersichtlich:

SQL_MDLoggerLadegerät Skizze